Trockeneisreinigung

ein schonendes Verfahren für die Denkmalpflege und für die Industrie

Ein großer Vorteil der Trockeneisreinigung ist, die Reinigung mit einer Trockeneismaschine hinterlässt keine Restfeuchtigkeit, da die verwendeten Trockeneispellets sich nach dem Strahlen vollständig in Kohlenstoffdioxid (CO2) auflösen. Alles, was übrigbleibt, ist Sauberkeit.
Da das Trockeneis relativ weich ist, werden viele Oberflächen nicht beschädigt.

Gerade in der Denkmalpflege findet dieses Verfahren seinen Einsatz. Es können Farbanstriche entfernt werden, ohne dabei große Beschädigungen zu verursachen. Auch innerhalb von Gebäuden ist es anwendbar. Ebenso können mit dieser Technik Graffiti, Anstriche und sogar Haftwurzeln von wildem Wein oder Efeu an Mauern entfernt werden.

Trockeneisreinigung – mögliche Einsatzgebiete:

  • in der Grund- und Unterhaltsreinigung von Stahl-, Metall und Maschinenbau, Druckereien, Holz- und Elektroindustrie, etc.
  • Reinigung von Elektrobauteilen und Leiterplatten
  • denkmalgeschützte Gebäude
  • Steinoberflächen
  • Skulpturen
  • Lehmoberflächen
  • stark verschmutzte Maschinen
  • Lebensmittelbereiche
  • Graffitientfernung
    usw.

Mit dieser Maschine kann ohne viel Aufwand der alte Putz von den Wänden gelöst werden, ohne das Mauerwerk zu beschädigen.

Verfahren der Trockeneinsreinigung

Bei der Trockeneisreinigung wird ein spezielles Verfahren angewandt, bei dem als Strahlmittel festes Kohlenstoffdioxid, das Trockeneis, mit einer Temperatur von ca. -79°C eingesetzt wird. Trockeneis ist elektrisch nichtleitend, nicht brennbar und ungiftig.

Zur Reinigung werden die Trockeneispartikel mit ca. 5000 Litern Luft pro Minute beschleunigt und diese treffen dann mit Schallgeschwindigkeit auf das zu reinigende Material. Dadurch wird die zu entfernende Schicht unterkühlt und versprödet.

Die nachfolgenden Trockeneispartikel dringen in die Sprödrisse ein und sublimieren beim Auftreffen schlagartig. Das bedeutet, das Trockeneis wird wieder gasförmig. Dabei vergrößert es sein Volumen um etwa das 700 bis 1000fache. Es sprengt den Schmutz regelrecht von der Oberfläche ab. Da das Trockeneis relativ weich ist, werden viele Oberflächen nicht beschädigt.

Mitgliedschaften

Partner

Mitgliedschaften

Partner